•  
  •  

Grenzwerte und Richtwerte gegen Elektrosmog

Für elektrische, magnetische und elektromagnetische Wechselfelder gelten gesetzliche Grenzwerte. Ob diese Grenzwerte die Menschen ausreichend schützen oder ob sie wesentlich niedriger angesetzt werden sollten, darüber gehen die Meinungen weit auseinander. Kritiker der Grenzwerte orientieren sich an Richtwerten, die von Baubiologen, Umweltverbänden und Naturärzten gefordert werden. Die Grenzwerte variieren von Land zu Land stark. In der Schweiz gilt für elektrische Wechselfelder im öffentlichen Bereich ein Grenzwert von ca. 5000 Vm (Volt pro Meter).

Wir haben Ihnen die wichtigen Grenz- und Richtwerte in einer leserlichen PDF-Tabelle zusammengefasst:
Auf der Website des Bundesamtes für Umwelt BAFU finden Sie ferner einen Überblick über die Elektrosmog-Grenzwerte und die Broschüre Elektrosmog in der Umwelt als PDF zum Download.

image-7474947-c0b2ef337bcf4033ae8a5fffce9d1c7c.jpg